Worum geht es

Auch Hochschulen stehen in der Verantwortung, zur Erreichung der von den Vereinten Nationen 2015 beschlossenen Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 beizutragen. Dies erfordert die Vermittlung entsprechender Kenntnisse, Haltungen und Handlungskompetenzen für Global Citizenship (vgl. DAAD 2017 und HRK 2017) und stellt Hochschulen vor die Herausforderung, die Konzeption und Gestaltung von Forschung, Lehre und Campusalltag an folgenden Leitlinien auszurichten:

  • Ermöglichung einer ganzheitlichen und (selbst-)reflexiven sowie inter- und transdisziplinären Auseinandersetzung mit den (welt-)gesellschaftlichen Herausforderungen und Zielen der Agenda 2030.
  • Zulassen von unterschiedlichen Deutungen und Umsetzungsstrategien von Global Citizenship, Nachhaltigkeit und zukunftsfähiger Entwicklung in fach- und kulturübergreifenden Dialogen.
  • Entwicklung einer Organisationskultur, die Hochschulmitglieder auf allen Ebenen, unabhängig ihrer sozialen und kulturellen Herkunft sowie Ihres Status, individuell fördert und gleichberechtigt teilhaben lässt sowie sich in allen Bereichen für zivilgesellschaftliche Kooperationspartner öffnet.

Zur Umsetzung solcher inklusiv-transformativen Arbeits- und Lehr-Lernprozesse muss Hochschulbildung sowohl in ihrer psycho-sozialen als auch in ihrer räumlichen Dimension weiter gedacht werden.

Die Veranstaltungsreihe „Auf dem Weg zu Global Citizenship – Hochschulbildung international weiter denken“ bietet Hochschulen und an einer Zusammenarbeit mit Hochschulen interessierten Gruppen und Organisationen aus der Zivilgesellschaft dafür vielseitige Anregungen, Erfahrungsaustausch und Vernetzungsmöglichkeiten in Form von Impulsvorträgen, Übungen und Workshops. Gern können Sie sich aus dem Angebot Ihr individuelles Programm mit eigenen Themenschwerpunkten zusammenstellen.

Im Sinne eines miteinander Teilens von kollektivem Wissen gehört es dabei ausdrücklich zur Philosophie dieser Veranstaltungsreihe, dass Ihnen keine Honorar- und Fahrtkosten entstehen. Nehmen Sie zur Termin-, Themen- und Ablaufplanung einfach Kontakt mit mir auf.