Bisherige Veranstaltungen

Tagesworkshop „Global Citizenship – a perspective for the internationalisation of higher education?“ mit den Übungen KofferGeschichten: Die Kunst sich zu begegnen und Theory-Speed-Dating sowie einem Impulsvortrag und Gruppenarbeit im Rahmen der 5th International Week of the University of Hildesheim.

Workshop „Conteúdos e metódos de Global Citizenship Education“ an der Fakulktät für Erziehungswissenschaften und Psychologie der Universität Porto.

Übung „KofferGeschichten: Die Kunst sich zu begegnen“ auf einer Veranstaltung des Center for International Students an der Hochschule Osnabrück.

Methodenworkshop „Leben und arbeiten in einer plurikulturellen Welt: von interkultureller Kommunikation zu transkulturellem Dialog“ an der Zentralen Einrichtung für Sprachen und Schlüsselqualifikationen der Universität Göttingen.

Vortrag „Leitkultur(en), Parallelgesellschaften, Patchworkidentität(en) und Weltbürgertum. (Welt)gesellschaftliche Zustände aus sozial- und kulturwissenschaftlicher Perspektive“ im Rahmen der Ringvorlesung „Transnationale Extremismen in der Migrationsgesellschaft“ der Universität Kassel.

Workshop „Internationalisierung der Curricula durch Schlüsselkompetenzangebote zu Global Citizenship?“ mit Theory-Speed-Dating und Gruppenarbeit auf der 14. Jahrestagung der Gesellschaft für Schlüsselkompetenzen in Lehre, Forschung und Praxis.

Workshop „How can we make globalisation (more) human?“ mit der Übung Theory-Speed-Dating sowie einem Impulsvortrag auf dem Seminar „How to monitor International Economic Relations: Steps to a more Sustainable Economy“ des Studienbegleitprogramms des World University Service.

Impulsvortrag „Rassismuskritische Institutionen als Beitrag zur Agenda 2030“ zu einer Podiumsdiskussion auf dem Seminar „Instrumentalisierung von Kultur – SDG 4“ des Studienbegleitprogramms des World University Service.